in Wochenrückblick

Wochenrückblick KW29/2012

Sagt mal, vergehen Eure Wochen gerade genauso schnell, wie meine? Ist ja schon wieder Zeit, zurückzublicken. Mal schauen, was es so alles gibt:

  • Bin durch den Homescreen von Luca auf Pair #iPhone gestoßen. Gefällt mir von der Idee her sehr gut (meiner Liebsten auch), aber leider läuft die App nicht unter der iOS6-Beta. Aber ich darf nicht jammern. Selber Schuld ;)
  • Habe Everclip #iPhone gestestet. Eine nette App, um Sachen über das Clipboard zu sammeln, und dann zu Evernote zu senden. Gefällt mir gut, aber irgendwie fehlt mir gerade auch der Anwendungsfall dafür. Dazu kommt noch mein Problem mit Evernote, dass es einerseits toll ist, weil man alles reinwerfen kann, andererseits nutze ich es nicht gerne, weil die Apps so träge sind.
  • Habe endlich meine Plattenspieler aufgebaut, und ein bisschen für mich und meine beiden Mädels aufgelegt. Sehr geil, wenn man ein altes Hobby, das man seit Jahren nicht ausgeübt hat, wieder aufleben lässt. Und vor allem: Ich kann’s noch ;)
  • In unserem Garten werden langsam die Tomaten reif. Freue mich schon, weil die nämlich um Welten besser schmecken als die, die man kaufen kann :)
  • iOS6beta3 ist erschienen. Es gibt nicht viel zu berichten. Nur habe ich wieder Hoffnung, dass sich bei den Karten noch einiges tut. Das Satellitenbild von unserem Haus sieht schon mal sehr gut aus, und ist auch aktueller als bei Google Maps (da ist unser Haus nämlich noch immer nicht zu sehen) – Wird schon.
  • Möchte wieder mehr mit Sound machen. Habe jetzt mal hier ein Soundcloud-Widget eingebaut und ich werde mir Mühe geben, das auch zu befüllen. Bin mir noch nicht sicher, was da reinkommt. Aber vermutlich eine Mischung aus Soundschnipseln aus dem Alltag und ein paar Loops oder so. Vielleicht bring ich ja auch mal wieder einen ganzen Track fertig. Wäre nicht schlecht :)
  • Passend zum Thema habe ich mir dann FiRe2 #iPhone zugelegt, um unterwegs angenehm Aufnahmen zu machen (ich hoffe, ich mach‘ das dann auch;) – Und dann bin ich noch auf Nanostudio #iPhone #iPad gestoßen und bin schwer begeistert. Endlich mal eine umfangreiche Musik-App, die sich selbst auf dem iPhone gut bedienen lässt. Ich glaube, damit lässt sich was machen.
  • Habe unter der Woche noch einen Schwung Schallplatten aus dem „Zwischenlager“ geholt und bin dabei zwischen den ganzen Technoscheiben sogar auf 2 Hasselhoff-Singles gestoßen. Sachen gibt’s :D
  • Habe meinen Simplenote-Account doch wieder auf Premium hochgestuft, weil ein paar geteilte Notizen doch ganz praktisch sind. Außerdem funktioniert Simplenote recht zuverlässig und ist so schön „leicht“. Und dann habe ich noch die großartige Dropbox-Integration entdeckt. Das heißt, alle Notizen werden regelmäßig mit einem Dropbox-Ordner abgeglichen, was tolle neue Möglichkeiten eröffnet. Beispielsweise kann ich jetzt mit iA Writer erstellte Texte automatisch mit Simplenote syncen und habe diese dann überall greifbar. Und iA Writer ist wirklich toll.
  • Ich warte immer noch auf native Apps für Workflowy.
  • Die Entdeckung der Woche überhaupt: Die Arbeiten am Breitbandausbau hier haben begonnen. Ich fahre täglich an den Bauarbeitern vorbei und freue mich über jeden Meter vergrabenes Glasfaserkabel ;) – Laut Infoseite von M-net gibt’s hier dann im Dezember bis zu 50Mbit/s. Geil! :)
  • Habt ihr schon euer flattr-Geld abgeholt? Durch Superfav liegen bestimmt bei manchen ein paar Cent oder Euros rum. Klickt euch doch einen flattr-Account, und verknüpft ihn mit Twitter, und (ganz neu) mit Instagram. Das wird toll.
  • Und dann ist diesen Freitag auch noch Flattrstar aufgetaucht, womit dann auch Sternchen bei Google Reader und Instagram geflattred werden. Sehr schön :) – (Flattr sollte jetzt echt mal dazutun, und das selbst alles unter einen Hut bringen.)
  • Google hat das Sparrow-Team gekauft. Schade. Sehr schade!
  • Habe am Freitag einen kleinen Loop mit NanoStudio gebastelt, den ich dann am Wochenende zum kompletten Track ausgebaut habe. Muss das Ding glaub ich noch richtig abmischen, aber dazu brauche ich erst mein Studiolautsprecher hier. Demnächst dann. Auf jeden Fall bastle ich in nächster Zeit bestimmt wieder mehr Sachen. Macht Spaß :)
  • Haben heute einen gemütlichen Waldspaziergang gemacht. Sollten wir öfter machen :)

Ok, ich denke, das war’s diesmal. Eine schöne Woche wünsche ich Euch :)

[white_box]Mehr Wochenrückblicke gibt’s hier von Björn, Sascha, Jana, Jürgen, Oliver und von meiner Frau. [/white_box]

Mentions

  • Flattr oder “Danke 2.0″ › HappyBuddha

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)

    • Also, ich denke, dass NanoStudio dafür, dass es recht umfangreich ist, relativ leicht zu bedienen ist. Könnte anfängergeeiget sein, ja :)
      Falls es was für Dich ist, lass mal was hören :)

Webmentions

  • Flattr oder “Danke 2.0″ › HappyBuddha 23. Juli 2012

    […] letzte Wochenrückblick erwähnt Thomas die Möglichkeit einige Dienste mit Flattr zu verbinden. Favorisiere ich nun einen Tweet oder […]