in Allgemein

Eine Tasse Kaffee – AeroPress-Edition


Nachdem Daniel so schön beschrieben hat, wie er eine Tasse Filterkaffee zubereitet1 dachte ich mir, ich beschreibe jetzt auch mal meine aktuelle Lieblingszubereitungsweise, mit der AeroPress.

Ich nehme dazu ca. 200 bis 230 ml Wasser2 und 16g Kaffeebohnen3. Außerdem finde ich es wichtig, weiches Wasser zu verwenden. Ich nehme dazu gefiltertes Wasser oder kalkarmes stilles Mineralwasser.

Zunächst erhitze ich das Wasser mit dem Wasserkocher. Während das Wasser heiß wird, lege ich einen Filter in die AeroPress ein, mahle den Kaffee mit sehr feinem Mahlgrad (Espresso) und fülle das Pulver in die AeroPress. Danach fülle ich die Tasse etwa bis zur Hälfte mit dem kochenden Wasser, damit diese schon mal etwas auf Temperatur kommt, und den Kolben der AeroPress fülle ich bis zur 1. Markierung. Dabei kühlt das Wasser im Kolben auf ca. 90 Grad ab.

Danach geht es flott. Jetzt stelle ich die AeroPress auf die Tasse, leere das Wasser aus dem Kolben auf das Kaffeepulver, rühre dann ca. 10 Sekunden lang um und drücke dann den Kolben langsam nach unten, bis er auf dem Kaffeepulver aufliegt. Jetzt muss nur noch die Tasse mit heißem Wasser aufgefüllt werden, und schon ist eine Tasse aromatischer Kaffee fertig :)

Am liebsten genieße ich den Kaffee, wenn er nicht mehr so heiß ist, da sich das Aroma dann viel besser entfalten kann.

Pro-Tipp: Wenn mal Besuch kommt, mache ich auch größere Mengen Kaffee mit der AeroPress. Allerdings mache ich in einem Durchgang maximal 500ml Kaffee. Also 2 Messlöffel Kaffee und den Kolben bis zur 2 füllen. Das klingt etwas umständlich, aber mit etwas Übung hat man so ziemlich schnell den Besuch mit leckerem Kaffee versorgt. Mehr als 500ml in einem Durchgang werden etwas bitterer und weniger aromatisch.

Und jetzt: Lasst euch den Kaffee schmecken :)


  1. Außerdem hat Axel letzte Woche von uns eine Aeropress bekommen, und das ist die versprochene Anleitung für ihn ;) 

  2. Mehr geht in meine Tassen nicht rein. 

  3. Genau die Menge, die in den Messlöffel der AeroPress passt. 

Schreibe einen Kommentar

Kommentar