in Apps

Spieletipp: Leo’s Fortune (iOS)

Nachdem ich fast dauerhaft auf der Suche nach guten Jump ’n‘ Runs unter iOS bin, fiel mir diese Woche gleich Leo’s Fortune ins Auge. Nach einer kurzen Suche nach einem Gameplayvideo habe ich dann auch gleich zugeschlagen.

Die Physik im Spiel ist im ersten Moment etwas ungewohnt, weil man nicht läuft, sondern eher „kriecht“, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran, und man lernt, damit umzugehen, dass man auch relativ lange schweben kann. Gegner sind mir bisher keine begegnet, aber dafür stolpert man ziemlich oft über Physikpuzzles, die aber (bis jetzt) relativ leicht zu lösen sind. Scheitert man mal an einer Stelle, und stirbt, so kann man ein paar „Meter“ zurück einen neuen Versuch starten. Soweit ich das sehe, gibt es auch keine begrenzten Leben. Alles in allem erinnert mich vieles an das grandiose Badland, nur dass es eben mehr ein Jump ’n‘ Run ist.

Dankenswerter Weise werden auch iOS-Controller unterstützt, und so kann ich gemütlich mit meinem Stratus Gamepad spielen. Wie die Touch-Steuerung ist, kann ich leider (noch) nicht sagen, da ich diese (noch) nicht getestet habe.

Abschließend möchte ich euch, falls ihr mit diesem Spielegenre etwas anfangen könnt, Leo’s Fortune wärmstens empfehlen. Es ist die 4,49€ auf jeden Fall wert, und ist nicht mit In-App-Kaufen von virtuellem Gold (oder sonstwas) gespickt.

Tolles Spiel. Kaufen! :)