in Allgemein

30 Tage, 28 Fotos

So, der Juni ist nun vorbei, und ich habe mich bemüht, meine Aktion durchzuhalten. Ganz ist es mir nicht gelungen, jeden Tag ein Foto zu posten. Aber immerhin 28 von geplanten 30 Fotos habe ich geschafft. Mit den meisten Fotos bin ich auch ziemlich zufrieden.

Hat’s was gebracht?

Oft ist es mir leicht gefallen, ein „Foto des Tages“ zu haben. Vor allem im Urlaub. Weil man da ja eh fotografiert und die Umgebung neu und spannend ist. An manchen Tagen ist es mir schwer gefallen. An verregneten Tagen z.B. Wenn man nicht raus kommt. Zuhause hat man gefühlt ja schon alles fotografiert. In der näheren Umgebung und im Garten auch.

Zwischendurch war es echt anstrengend, aber es hat überwiegend auch Spaß gemacht. Ich stelle auch fest, dass ich wieder mit offeneren Augen durch den Alltag gehe. Immer im Hinterkopf, ein gutes Foto zu machen. Das ist gut so. Die Umgebung bewusster wahrnehmen und so…

Und jetzt?

Im Juli werde ich jetzt mal nicht damit weitermachen. Muss mir noch ein paar Gedanken drüber machen. Aber vielleicht ja im August wieder. Wir werden sehen :)

Danke an alle, die sich zumindest ein paar Fotos davon angeschaut haben. Ich hoffe, es hat euch gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)