in Technik

Tipp: Lightning-Connector reinigen

Der Lightning-Stecker ist zwar laut Wikipedia selbstreinigend, da der Schmutz auf den Kontakten beim Einstecken immer abgestreift wird, aber was ist mit der Buchse am Gerät? Dort sammelt sich nämlich mit der Zeit der ganze Schmutz an und wird vom Stecker schön nach innen gedrückt. Mit der Zeit kann es dann passieren, dass sich zu viel angesammelt hat, und der Lightning-Stecker nicht mehr ganz in die Buchse geht, und man dann Probleme beim Laden hat.

Deshalb ist es eine gute Idee, einfach mal von Zeit zu Zeit mit einem Zahnstocher die Ladebuchse am iPhone, iPad, oder was auch immer zu reinigen. Einfach bis zum Anschlag rein (Also, schon mit etwas Gefühl, ja!?;), und den ganzen Schmutz rausholen. Manchmal ist es schon erstaunlich, wie viele Fusseln sich dort ansammeln. Und meistens ist dann auch der vermeintliche Wackelkontakt beim Laden verschwunden.

Lighning-Connector mit Zahnstocher reinigen

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

  1. Witzig… das habe ich gestern nach dem Mittagessen (aus Langeweile) mit einem Zahnstocher gemacht ;-) Und siehe da, das iPhone geht nicht einfacher ins Dock.