in Technik

Philips Hue: HomeKit-Update

Dass ich mich vor 2 Jahren für ein paar Hue-Produkte entschieden habe, und mit der Zeit auch nach und nach erweitert habe, war bis heute keine falsche Entscheidung. Das System funktioniert sehr zuverlässig, und ist mittlerweile sehr gut in den normalen Alltagsablauf integriert. Will heißen: Es gehört aktuell zur Normalität, die Beleuchtung von der Couch aus zu steuern. Und das nicht nur von mir als Nerd-Papa, sondern auch von meiner Frau, was ein guter Indikator für Alltagstauglichkeit ist ;) Die meiste Interaktion mit den Lampen findet neben den Hue-Tastern an der Wand, über HomeKit statt, was ja seit iOS 10 sehr praktisch im Kontrollzentrum platziert ist.

Heute wurde dann das ganze Hue-System noch ein gutes Stück praktischer. Denn mit dem neuen Update sind jetzt nicht mehr nur die Lampen HomeKit-Kompatibel, sondern auch das ganze Zubehör an Schaltern und Bewegungsmeldern. Das heißt, ich kann jetzt über die Hue-Schalter auch andere HomeKit-Geräte steuern, oder mir Bewegungsmeldungen per Push schicken lassen. Außerdem ist in die Bewegungsmelder auch ein Temperatursensor eingebaut, und ich habe jetzt plötzlich mehrere Thermometer im Haus verteilt, die ich über HomeKit abfragen kann.

Neue Geräte in der HomeKit-App. Unten links beispielsweise die Temperatur des Bewegungsmelders.

Neue Geräte in der HomeKit-App. Unten links beispielsweise die Temperatur des Bewegungsmelders.

Bin gespannt, was mir in nächster Zeit alles einfallen wird, wie man was miteinander verknüpfen könnte :)

Mentions

  • thopex.de

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Webmentions

  • Philips Hue: HomeKit-Update thopex.de/2017/10/philip…