in Elektromobilität

Keinen Strom bekommen

Heute früh bin ich dann, wie des öfteren, an meine Stammladesäule gefahren, um noch den Energiebedarf des Tages zu decken. Gestern Abend habe ich schon in der ChargeEV-App gesehen, dass jemand die Säule als defekt markiert hatte, aber ich wollte es trotzdem probieren. Aber tatsächlich brach die Säule die Ladung sofort nach dem Start ab, auch nach mehreren Versuchen.

Der nette Herr an der Hotline (Die Nummer der Hotline steht natürlich nicht an der Säule, sondern muss im Internet gesucht werden.) hat dann aus der Ferne die Säule neu gebootet, was auch knapp 5 Minuten gedauert hat. Nachdem das Linux dann wieder hochgefahren war, und alle LEDs grün leuchteten, ging es allerdings immer noch nicht. Da mittlerweile schon 10 Minuten vergangen waren, musste ich leider ohne Ladung weiterfahren.

Am Ziel angekommen habe ich die Hotline nochmal kontaktiert, und berichtet, dass der Reboot auch nicht hilft. Heute Abend versuche ich es nochmal, und lasse die Säule dann notfalls von der Hotline manuell freischalten. Ich bin gespannt und werde berichten :)

(Nach Hause komme ich heute Abend übrigens locker noch. Also alles nicht so sehr dramatisch.)

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)

  1. @svenseebeck Also mit dem Thema Akkutausch habe ich mich auch wenig beschäftigt. Ich würde auch sagen, die sind zu groß, zu schwer, und die Hersteller würden sich auf keinen Standard einigen können.

    Aber ich glaube, das ist auch nicht nötig. Das geht alles schnell genug.

Webmentions

  • Keinen Strom bekommen thopex.de/2018/08/keinen…