Kategorien
Allgemein Musik

Dinge, die ich in letzter Zeit zum Thema „Musik produzieren“ gelernt habe.

  • Ein EQ ist fast auf jeder Spur pflicht. Meist mit Lowcut.
  • Mach Platz für alles im Mix. Ob frequenztechnisch oder zeittechnisch.
  • Ein Referenztrack auf einer Spur ist sehr hilfreich, um die Ohren zwischendurch zu eichen.
  • Ohren ermüden sehr schnell und gewöhnen sich an jeden Mist.
  • Mein iPad Pro (2017) ist mit der Anzahl an Plugins ziemlich an der Leistungsgrenze, und manchmal überfordert.
  • Manche Plugins merken sich ihre Einstellungen nicht immer, was dann eine halbe Produktion zerstört.
  • Sidechain-Kompressoren werden immer mehr mein Freund.
  • NanoStudio 2 ist eine sehr gute DAW für iOS. Und relativ resourcenschonend.
  • YouTube ist eine riesige Quelle an Wissen.

Und bestimmt habe ich noch vieles mehr gelernt. Und von Tag zu Tag wird es mehr. Und es macht einen Riesenspaß 🙂