Das Warten hat bald ein Ende

Und dann kam heute endlich die erlösende Nachricht vom Autohaus: Unser Ioniq Electric ist nun tatsächlich endlich gebaut, und auch bereits mit dem Schiff unterwegs. Welches Schiff es ist, konnte ich zwar leider nicht herausfinden, aber zumindest steht auch schon eine Fahrgestellnummer im System, was ja schon ein sehr gutes Zeichen ist. Und Ende Mai soll der Ioniq dann beim Händler ankommen, womit wir dann bei ziemlich genau 10 Monaten Wartezeit wären. Wir freuen uns auf jeden Fall sehr :)

Und weil‘s jetzt ernst wird: Von euch braucht nicht zufällig jemand einen Mazda 6 Kombi aus 2011 mit 129PS, der sich mit Diesel betanken lässt? Ich frag ja nur ;)

(Also im Ernst, bei Interesse einfach melden.)

Geduldsprobe

„Die haben doch letztes Jahr ein Auto bestellt.“ wird sich vielleicht der Eine oder Andere denken. Ja, das stimmt. Bestellt ist es. Seit Ende Juli 2017, angeblich auch schon vom Händler vorbestellt. So weit, so gut.

Ende November sollte der Ioniq dann laut Händler kommen. Geglaubt habe ich das damals ja schon nicht. Ich habe mit Januar/Februar 2018 gerechnet. Und da Hyundai zwischenzeitlich auch die Produktion (etwas) erhöht hatte, war ich auch der Meinung, damit nicht ganz falsch zu liegen. Nur, jetzt haben wir Ende März, und was soll ich euch sagen: Unser Ioniq ist noch nicht mal produziert 😭

Zwischendurch gab‘s mal ein geplantes Produktionsdatum, das sich seit längerer Zeit nicht mehr bewegt hatte. Das war anfang März. Aber seitdem wandert das geplante Produktionsdatum wieder jeden Tag einen Tag weiter. Heute ist es heute, morgen ist es morgen, usw… bis das Auto eines Tages gebaut ist. Und da der Ioniq dann von Südkorea auch 2 Monate braucht, um hier in Süddeutschland zu sein, kann ich im Moment auch frühestens Ende Mai mit dem Auto rechnen. Vorausgesetzt, er wird in den nächsten Tagen produziert. Aber das ist ja auch noch völlig offen.

Naja, ich wollte euch jetzt auch einfach nur mal kurz volljammern, und ein kleines Update zwischendurch geben. Noch nie habe ich so lange auf etwas Bestelltes gewartet, und von Zeit zu Zeit ist es ganz schön frustrierend. Aber wir freuen uns trotzdem immer noch sehr auf den Tag, an dem der vollelektrische Ioniq bei uns in der Garage steht, und Energie aus der Steckdose saugt. Vielleicht hätte ich auch nicht so viel auf die Aussage des Händlers geben sollen, und mehr auf das Internet hören. Dort lese ich nämlich heraus, dass die Meisten aktuell 10 Monate warten. Und das wäre bei uns dann eben Ende Mai. Wir werden sehen.

Und auch wenn die Kommunikation und die Produktionsplanung von Hyundai echt ziemlich mies ist, würde ich mich jederzeit wieder für den Ioniq entscheiden. Ich bin mir sicher, dass er das für uns im Moment beste elektrische Auto auf dem Markt ist. Ausreichend groß, schnell zu laden, sehr energieeffizient, und ausgerüstet mit tollen Assistenzsystemen. Außerdem ist man momentan bei anderen Herstellern auch nicht viel besser bedient, mit den Wartezeiten. Bei den meisten wartet man nämlich mittlerweile auch 8-12 Monate bei Neubestellungen.

Alles wird gut 😊

Video: Sion Probefahrt

Nein, ich bin ihn nicht probegefahren, den Sion von Sono Motors. Aber einige andere haben es getan, und tun es in nächster Zeit noch. Und von manchen Testfahrten gibts zum Glück auch Videos, wie dieses hier von „Schräg“, die uns auch ein bisschen in das Auto reinschnuppern lassen.

Ich muss sagen, das macht alles schon einen ziemlich ordentlichen Eindruck. Klar, es ist noch ein Prototyp, und bis zur Serienfertigung ist noch einiges zu tun. Aber ich glaube, das packen die.