Kategorien
Allgemein

Ein paar Fotos aus der Agfa Billy Record

Mittlerweile habe ich wieder einen Rollfilm, diesmal einen Kodak T-Max 400, vollfotografiert und daheim entwickelt. So langsam lerne ich die Eigenheiten der Linsen und des Verschlusses kennen, und die Fotos werden von der Belichtung her schon besser. Meine Vermutung, dass die Agfa Billy Record bei korrekten Belichtungseinstellungen überbelichtet, scheint sich zu bestätigen, und so habe ich den Film um eine Blendenstufe unterbelichtet. Nur für das Abfotografieren, bzw. Einscannen der Negative brauche ich noch eine vernünftige Lösung.

Kategorien
Allgemein

Wochenrückblick KW35/2012

Wenn ich mir die Notizen für diese Woche so anschaue, dann war ich entweder richtig faul beim Notieren, oder es war einfach nicht viel los. Naja, egal. Legen wir mal los:

  • Am Dienstag waren wir bei meinem Bruder, der sich gerade als Fotograf selbständig gemacht hat, und haben ein paar schöne Familien-Schwangerschaftsfotos machen lassen. Wer einige der Fotos sehen möchte, klickt sich am besten mal bei meiner Frau durch. Und wer in Augsburg und Umgebung einen Fotografen sucht, schaut am besten mal bei photostark.de vorbei ;)
  • Waren nochmal am See schwimmen. Vermutlich das letzte mal für dieses Jahr.
  • Dropbox hat die Möglichkeit der Two-Step Verification eingeführt. Habe ich sofort aktiviert, und ihr solltet das auch tun. Einen Blogartikel von Dropbox dazu gibts hier.
  • Für WordPress gibt’s auch ein Plugin für Two-Step Verification. Habe es aber (leider) wieder deaktiviert, weil sich dann (leider) die iOS-App nicht mehr anmelden kann. Schade.
  • Bei Wolfram Alpha kann man sein Facebook-Profil detailliert analysieren lassen. Toll.

Und hier enden meine Notizen. Jetzt bin ich gespannt, was mir sonst noch so einfällt:

  • Waren am Donnerstag nochmal bei Frauenarzt, wegen Baby und so. Alles bestens :) Bin ja mal gespannt, wann’s denn so weit ist ;) hibbel
  • Habe mir mal kurz lastpass angeschaut. Nutzt das von euch jemand? Ist das sicher? Wieso sollte ich das eigentlich nutzen, wenn ich ja schon 1Password habe? Fragen über fragen :)
  • Bastion (iPad, AppStore) ist großartig :)
  • Habe zusammen mit meinem Bruder wieder ein paar Filme entwickelt (Blogartikel dazu gibt’s auch).
  • Das Abfotografieren bzw. Scannen der Negative bereitet noch Probleme. Wird aber schon noch werden.
  • Habe mir noch eine Mittelformatkamera (Agfa Isolette II) bei eBay geschossen. Bin gespannt.

Aha, erstaunlich, was außerhalb meiner Notizen noch so in meinem Kopf war ;)

Und jetzt wünsche ich euch noch eine schöne kommende Woche…

[white_box]Mehr Wochenrückblicke gibt’s hier von Björn, Sascha, Jana, Jürgen, Oliver und von meiner Frau. [/white_box]

Kategorien
Allgemein

Mein (später) Einstieg in die analoge Fotografie

Eigentlich war es der nächste logische Schritt, der früher oder später eintreten sollte. Nachdem ich mich in den vergangen Jahren mehr oder weniger ausführlich mit der digitalen Fotografie beschäftigt habe – angefangen mit ein paar Kompaktkameras, über meine DSLR, bis hin zur nicht zu unterschätzenden Fotografie mit dem iPhone – bin ich nun bei der analogen Fotografie gelandet. Eins mal vorweg: Es ist ein unglaublich spannendes Thema und ich habe in der letzten Woche unwahrscheinlich viel gelernt.

Nachdem mein Bruder vorletzte Woche plötzlich mit einer Agfa Billy bei mir auftauchte, war ich instantan begeistert und musste auch so ein Teil haben. Noch am gleichen Abend habe ich mir dann eine Agfa Billy Record 4.5 (Baujahr irgendwas um 1940) bei eBay geklickt. Hätte nicht gedacht, dass man für so wenig Geld in’s Mittelformat einsteigen kann. Als die Kamera ankam, stellte ich zwar fest, dass der Fokusring bombenfest saß, was aber mit dieser Anleitung (hier bei archive.org, da die ursprüngliche Seite nicht mehr existiert) auch zu beheben war. Ansonsten bin ich wirklich erstaunt, wie gut diese alte Technik noch funktioniert. Mich würde echt interessieren, ob meine D80 in 80 Jahren auch noch so gut funktioniert.

Als nächstes stellt sich dann die Frage: Was machen wir mit den belichteten Filmen?” – Natürlich kann man auch Rollfilme nach wie vor zum Entwickeln geben, aber mir war ziemlich schnell klar, dass ich das nicht will. Also haben wir, mein Bruder und ich, uns noch schnell in das Thema s/w-Filme entwickeln” eingelesen und bei Spürsinn ein paar Chemikalien und eine Entwicklerdose gekauft. Das Blog von Spürsinn ist übrigens eine großartige Informationsquelle, wenn man sich mit dem Thema Analoge Fotografie” befassen möchte. Vor allem die Serie Für den Durchblick bei Entwicklern war sehr hilfreich. Auf Kwerfeldein ist auch eine Artikelserie zu diesem Thema erschienen, die uns bei der ersten Orientierung auch sehr geholfen hat. Als dann nach ein paar Tagen der erste Film voll war, kam der spannende Moment. Wir stellten uns in den Abstellraum, den wir vollständig abgedunkelt hatten, und ich versuchte – quasi blind – den Rollfilm auf die Entwickelspule aufzuspulen. Beim ersten mal gar nicht so einfach, aber geht. Danach kamen dann die Chemikalien – Entwickler und Fixierer – in’s Spiel, und die Spannung stieg immer weiter. Als alle Schritte fertig ausgeführt waren öffneten wir die Dose, und – Trommelwirbel – tadaaaa – Es waren tatsächlich Fotos zu sehen :) – Ein toller Moment :) Mittlerweile haben wir schon ein paar Filme entwickelt, und der ganze Prozess wird langsam zur Routine. Noch keine Routine ist aber das Digitalisieren der Negative. Ich habe mir eine Vorrichtung zum Abfotografieren mit dem iPhone gebastelt. Eine abenteuerliche Konstruktion, aber geht einigermaßen. Wenn ich das ganze optimiert habe, schreibe ich vielleicht einen eigenen Artikel drüber. Mein Bruder versucht, die Negative mit der DSLR abzufotografieren und bekommt natürlich die besseren Ergebnisse. Ganz optimal ist das aber auch nicht. Vermutlich wird irgendwann mal ein entsprechender Scanner im Budget aufgenommen werden müssen. Aber im Moment passt es so, wie es ist. Da die Lernkurve viel flacher als bei der digitalen Fotografie ist, gibt es noch einige Dinge auszutesten. Beispielsweise sind die Negative, die aus meiner Agfa Billy rauskommen relativ flau, und ich muss in der anschließenden Bildbearbeitung ziemlich viel schrauben, damit ein einigermaßen ausgeglichenes Foto rauskommt. Mittlerweile denke ich, dass die Fotos überbelichtet sind. Eine Theorie dazu wäre, dass die Verschlusszeiten der Agfa Billy nicht mehr stimmen, und 1/100s z.B. vielleicht 1/50s ist, oder so. Das muss ich aber noch genauer austesten. Und dann stehen noch Experimente mit verschiedenen Filmen auf dem Plan. Bisher hatte ich den Ilford FP4+ und HP5+ in der Kamera, und jetzt habe ich einen Kodak T-Max 400 drin. Mal schauen, was dabei rauskommt. Ich werde auf jeden Fall darüber berichten :)

Kategorien
Allgemein

Wochenrückblick KW34/2012

Eine spannende und müde Woche liegt hinter mir, und ein neues interessantes Thema hat sichin meinem Kopf ausgebreitet. Aber jetzt mal der Reihe nach:

  • Anfangs der Woche war es ja so richtig hochsommerlich warm, und so sind wir nach meinem Feierabend gleich wieder an den See gefahren, um uns etwas abzukühlen :)

  • Ansonsten sind die Montage nach 2 Wochen Urlaub erfahrungsgemäß schwierig. Müde und so. Aber geht wieder.

  • Habe mich bei Klout angemeldet. Was das genau ist, weiß ich noch nicht, aber mein Klout-Score beträgt im Moment 49. Ob das jetzt gut ist?

  • Das Thema der Woche: Analogfotografie und Mittelformat :)

Habe mir eine Agfa Billy Record gekauft und mit meinem Bruder zusammen die ersten s/w-Filme entwickelt. Nächste Woche schreibe ich mal ausführlicher darüber.

  • Habe meine RTM-Listen (Ja, Things ist schon wieder abgeschrieben) etwas optimiert und dabei festgestellt, dass RTM mit den Smart-Lists und Smart Add ziemlich mächtig ist.

  • Jessi hat diese Woche ein Buch über den Weltraum bekommen, weil sie sich sehr für das Thema interessiert. Freut mich :)

  • War kurz am überlegen, ob ich meine Kalender über iCloud syncen soll. Bisher laufen sie über Google, was auch wunderbar funktioniert. Also, warum auch wechseln.

  • Unsere Hasen haben in den letzten Wochen wieder kräftig Tunnel gegraben, die ich jetzt mal wieder zugeschüttet habe. Nicht dass da demnächst was einstürzt. Jetzt dürfen sie wieder etwas neu buddeln ;)

  • Mit dem Schlauchboot auf dem See rumfahren ist toll.

  • Lost Cities (iPhone, App Store) kam endlich raus und macht richtig Spaß und süchtig. Eine absolute Empfehlung, falls ihr ein gutes iPhone-Spiel sucht.

  • Habe meine Packstation-PIN vergessen.

  • Am Donnerstag waren wir wieder beim Frauenarzt. Dem Baby geht’s sehr gut :))

  • Die Facebook-App (App Store) wurde endlich aktualisiert und ist jetzt tatsächlich benutzbar. Zu sehr will ich das aber nicht loben, weil das von Anfang an so hätte sein sollen.

  • Twitter schneidet nun auch die Find Friends”-Funktion für tumblr ab. (Letzte Woche war ja schon Instagram dran). Nicht schön.

  • Habe mit Begeisterung 1passwordanywhere entdeckt.

  • Und dann gab es diese Woche noch 137b-Avatar (iPhone, App Store), mit dem sich tolle Avatare basteln lassen.

  • Und jetzt kommt gleich mein Bruder vorbei, und wir entwickeln wieder einen Rollfilm.

So, das war’s dann wieder. Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche :)

[white_box]Mehr Wochenrückblicke gibt’s hier von Björn, Sascha, Jana, JürgenOliver und von meiner Frau. [/white_box]

Kategorien
Allgemein

Wochenrückblick KW33/2012

So, wir sind wieder vom See zurück, die Luft kühlt langsam ab, mein Urlaub ist zu ende, und wir blicken jetzt mal auf die letzte Woche zurück:

  • Den Sonntagabend haben wir in der Königstherme verbracht, und ein bisschen im warmen Wasser geplanscht.

  • Ausschlafen ist super! :)

  • Habe mir ein Billigstroboskop für unsere kleine Kellerdisco” gekauft. Jessi ist ganz begeistert von dem Geblitze ;)

  • Die Telekom bietet für das kommende iPhone wieder ein Premierenticket” (wahnsinn!) an. Obwohl ich der Meinung bin, dass das ein riesengroßer Quatsch ist, habe ich mir trotzdem eins bestellt. Kostet ja nix ;D

  • Habe einen neuen Track am iPad mit Nanostudio (App Store) gebastelt. Anhören könnt ihr ihn hier.

  • Habe (leider zu spät) festgestellt, dass der Soundcloud-Shortcode von Jetpack offenbar nicht richtig funktioniert. Wenn man den Embed-Code von Soundcloud nimmt, scheint es aber zu funktionieren.

  • Habe mir kurz überlegt, ob ich die Tracks selbst hier im Blog hosten soll, um nicht von Soundcloud abhängig zu sein. Habe die Idee aber erst mal wieder verworfen.

  • Schaue mir jetzt mal wieder Beatmaker 2 (App Store) etwas genauer an. Ich glaube, mittlerweile komme ich mit der Bedienung zurecht. Mal schauen, wie es im Vergleich zu Nanostudio abschneidet.

  • Waren diese Woche 2 mal am See beim Baden. Sehr schön :)

  • Am Donnerstag haben wir seit langem mal wieder einen Geocache gesucht und gefunden. Hat Spaß gemacht. Foto dazu gibt’s hier.

  • Habe mit Jessi eine kleine Fahrradtour gemacht. Ok, wir waren nur” kurz einkaufen. War aber trotzdem toll :)

  • Instagram (App Store) wurde auf Version 3 aktualisiert. Die Maps gefallen mir ganz gut. Und sonst sind auch ein paar ganz nette Neuerungen dabei. Ich würde mir jetzt allerdings noch ein paar neue (gute) Filter wünschen. Eines stört mich aber ziemlich, und da kann Instagram vermutlich auch gar nichts dafür: Man kann nicht mehr nach seinen Twitter-Freunden suchen. Keine Ahnung, wie Neulinge jetzt ihr Kontakte finden sollen (ok, Facebook, aber…).

  • Waren am Freitag im Wildpark Poing. Fotos dazu gibt’s hier.

  • Twitter stellt neue API-Regeln auf. Es gibt beunruhigende und etwas weniger beunruhigende Artikel dazu. Ich finde die Richtung, in die es geht, jedenfalls nicht gut.

  • Madsen haben ein neues Album veröffentlicht. Habe mir noch keine richtige Meinung gebildet.

  • Haben den Pool jetzt auf die Terrasse gestellt. Muss sich noch zeigen, ob das gut ist.

  • Haben gegrillt.

  • Sterne beobachten ist toll :)

Ok, das war’s so grob mal. Fotos gibt’s heute keine, weil ich jetzt keine Lust mehr habe, welche hochzuladen. Was soll’s. Morgen wieder früh aufstehen.

Kategorien
Allgemein

Fotos: Wildpark Poing

Den heutigen Tag haben wir im Wildpark Poing verbracht. Bei sonnigen 28 Grad (oder so) ist der Park ein toller Ort, um (u.a. im schattigen Wald) ein paar einheimische Tiere zu beobachten, zu streicheln, zu füttern, und zu fotografieren. 

Ich habe meine Fotos heute wieder mit Hipstamatic gemacht, und möchte euch ein paar davon zeigen. Und falls ihr in der Umgebung Münchens mal eine Freizeitbeschäftigung (mit oder ohne Kindern) sucht, dann lege ich euch den Wildpark nahe. Besser und gemütlicher als jeder Zoo, meiner Meinung nach :)

Kategorien
Allgemein

Fotos: Hohenried

Heute Nachmittag haben wir uns seit langer Zeit mal wieder auf die Suche nach einem Geocache gemacht. 6 km von hier fanden wir dann auch eine geeignete Runde, und machten uns auf den Weg.

Während die Kinder (Jessi + Freundin) ihren Spaß mit den Rätseln hatten, habe ich mit Hipstamatic (App-Store) ein wenig die Landschaft fotografiert.

Am Ende war unsere Suche dann auch von Erfolg gekrönt, und ich habe gelernt, dass Geocaching in Kombination mit Fotografieren den Akku bis auf 9% leer macht.

Schön war’s :)

Hipstamatic-Kombinationen:

Für s/w: Linse Jane” – Film AO BW Film”

Für das Farbfoto: Linse Jane” – Film Sugar”

Kategorien
Allgemein

Neuer Track: Wal

Heute Nachmittag habe ich mich gemütlich mit Kopfhörer und iPad auf die Couch gesetzt, und ein bisschen mit Nanostudio (iTunes) rumgespielt. Ich hoffe, Euch gefällt einigermaßen, was dabei rausgekommen ist :)

(Hier sollte eigentlich der Soundcloud-Player erscheinen, aber ich glaube, das tut er nicht immer. Ihr könnt euch aber auch gerne direkt zu Soundcloud durchklicken. Sollte jetzt funktionieren. Der Shortcode aus Jetpack” scheint Probleme zu machen.)

Kategorien
Allgemein

Wochenrückblick KW32/2012

Eine ereignisreiche Woche liegt nun schon wieder hinter uns. Eigentlich mit genügend Stoff für mehrere Artikel, aber man kommt ja vor lauter Urlaub gar nicht dazu ;)

Also, dann schauen wir mal, was so los war:

  • Am Montag durften wir unseren ersten Hochzeitstag feiern :) Wie schnell doch so ein Jahr vorbei ist :)
  • Zur Feier des Tages waren wir dann im Miss Pepper in Dasing essen. Leider war es nicht so gut, wie bisher immer. Aber ok.
  • Das halbe Dorf hier besteht zur Zeit aus einer Baustelle. Find’ ich gut ;) #Breitbandinternet
  • Amazon hat meine Vorbestellung zur Mondverschwörung storniert. Hmm. Muss ich dann wohl doch direkt bestellen.
  • Habe mir Any.do nochmal auf’s iPhone geladen. Gefällt mir eigentlich sehr gut. Aber ohne iPad-App dann auch wieder nicht.
  • Haben uns [Hell](http://de.wikipedia.org/wiki/Hell_(2011) auf BluRay zugelegt. Ich glaube, der Film ist gut. Kann das aber noch nicht sicher sagen, weil wir ihn noch nicht ganz angeschaut haben. Demnächst dann.
  • Habe mir Partly Cloudy auf’s iPhone geladen. Wer eine Wetter-App mit einem frischen Interface sucht, sollte sich die mal anschauen. Ansonsten stellt sich natürlich die Frage, wie viele Wetter-Apps man so braucht ;)
  • Ich habe keine Ahnung, wieso ich mir diese Woche die Due-App gekauft habe. Kann absolut nichts damit anfangen.
  • Am Donnerstag waren wir dann im Playmobil Funpark. Es war zwar richtig viel los dort, und für Erwachsene gibt’s da wenig. Aber die Kinder hatten ihren Spaß :)
  • Hier wurde der Strom für den ganzen Donnerstag-Nachmittag abgestellt. Hängt vermutlich auch mit den Bauarbeiten für’s Internet zusammen. Aber wir waren ja eh nicht daheim.
  • Haben ein Reisebett für’s Baby bestellt und aufgebaut. So langsam, haben wir alles komplett :)
  • Habe mir Posts für’s iPad gekauft. Macht einen sehr guten ersten Eindruck als Blogging-App. Als ich aber den Wochenrückblick hier schreiben wollte ist mir aufgefallen, dass man keine Auflistungen machen kann (außer im html natürlich). Trotzdem steckt meiner Meinung nach Potential in der App.
  • Schreibe den Rückblick jetzt dafür mit WriteUp auf dem iPad als Markdown-Code.
  • Die WordPress-App für iOS wurde auch aktualisiert, und gefällt mir jetzt auch wieder richtig gut. Nur ein WYSIWYG-Editor fehlt jetzt noch.
  • Verwende jetzt auch wieder mal Miso, um Filme einzuchecken.
  • Haben nach einer kurzen Pause mal wieder gegrillt. Lecker :)
  • Habe unserem Rasen ein bisschen Dünger spendiert, damit der ein bisschen besser wächst.
  • Waren ein paar (Outdoor-)Spielsachen kaufen, damit’s in den Ferien genug zu tun gibt :)
  • Habe meine alte Lichtorgel gefunden, und für meine beiden Mädels ein bisschen DJ gespielt. War toll, wie Jessi zu meinen Techno-Scheiben getanzt hat ;)
  • Muss dringend meine Schallplatten sortieren.
  • Habe einen Teil meiner Platten sortiert. Ist aber noch viel Arbeit.
  • Beim Rewe gibt’s jetzt auch mymuesli, und somit habe ich das jetzt auch mal probiert.
  • Things wurde auf Version 2.0 aktualisiert, und kann jetzt offiziell über die Things-Cloud synchronisieren. Da mir die Things-Apps (iPhone/iPad) schon immer sehr gut gefallen, probiere ich es jetzt mal wieder damit.
  • Waren gestern zur Geisternacht im Maislabyrinth. War sehr lustig und spannend ;)
  • Habe mir heute zum Frühstück seit langem mal wieder schwarzen Tee gemacht. Bin aber mittlerweile offenbar zu doof dazu. Der Tee war nämlich extrem bitter.
  • App.net ist auch noch so ein Thema. Aber ich glaube, das ist mir keine 50$ wert. Mit 20$ wär ich dabei gewesen.

[white_box]Mehr Wochenrückblicke gibt’s hier von Björn, Sascha, Jana, Jürgen, Oliver und von meiner Frau. [/white_box]

Kategorien
Allgemein

Wochenrückblick KW31/2012

So, die letzte Arbeitswoche ist überstanden, und der Urlaub hat begonnen. Also starten wir mal ganz entspannt in den Rückblick:

  • Habe Mountain Lion installiert. Läuft alles gut, bisher :)

  • Mussten am Montag mit unserer Katze zum Tierarzt, weil seit ein paar Tagen die Nickhaut zu sehen war. Scheint aber nichts Schlimmes zu sein. Nach einer Wurmkur wird’s mittlerweile auch schon besser.

  • Außerdem haben wir am Montag dann noch unsere Wunschklinik für die Entbindung besichtigt. Sieht alles super aus. Tolle kleine Klinik, mit einer entspannten Atmosphäre :)

  • Bin ziemlich begeistert von Dark Roots of Earth von Testament. #ThrashMetal

  • Habe mich bei fancyfav.com angemeldet, und meinen Account bei superfav.com erstmal stillgelegt, weil das nicht richtig funktioniert hat. Allerding ist superfav im Laufe der Woche auf einen neuen Server umgezogen, und sollte jetzt wieder gehen. Mal schauen. #flattr

  • Eine Mail von Dropbox hat etwas für Verwirrung gesorgt. Habe darüber gebloggt.

  • Meine Schwägerin hat sich bei Twitter angemeldet #yay – Ich muss ihr zwar noch einen Chrashkurs geben, aber ihr könnt ja schon mal folgen ;) ->; @Happy_Speedy

  • Die Google Mail”-App für iOS ist jetzt als GMail-App im AppStore. Also einfach die alte App löschen, und die neue installieren. Update wäre einfacher gewesen.

  • Habe mich bei Tradedoubler angemeldet. Vor allem für die Links zu den Apps. Wird sich vermutlich nicht rentieren. Aber egal.

  • Day One (iTunes) wurde aktualisiert. Gefällt mir sehr gut. Ich suche nur noch einen Anwendungsfall ;)

  • Habe neue Musik entdeckt. Diesmal etwas ruhigeres: Angus Stone – Broken Brights (iTunes) – Sehr schönes Album.

  • Teilweise ist hier aufgrund der Bauarbeiten für den Breitbandausbau die Straße gesperrt. Macht aber nichts ;)

  • Habe am Donnerstag einen Blitz fotografiert.

  • Pair wurde aktualisiert, und funktioniert jetzt auch unter iOS6beta. Sehr schön :)

  • Teste” hier gerade das Plugin WP Retina 2X. Da ich aber (ausser dem iPhone) kein Retina-Gerät habe, kann ich nicht sagen, ob das funktioniert. Seht ihr da einen Unterschied bei den Fotos?

  • Würde gerne wieder einen Film für die Polaroid-Kamera kaufen. Die sind aber leider so teuer.

  • Haben Pflaumenmarmelade gekocht. Bei uns im Garten gibt’s zwar keine, aber dafür bei meinen Eltern.

  • Bin heute genau seit einem Jahr mit meiner Frau verheiratet :) #yay #standesamtlich

  • Waren zur Feier des Tages am See und haben es uns bei einem Picknick gemütlich gemacht.

  • Und dann haben wir noch ein paar Fotos vom Babybauch gemacht :)

So, und jetzt werde ich meinen Urlaub genießen :) Falls ihr auch habt, wünsche ich Euch einen schönen Urlaub, und falls nicht: Trotzdem eine schöne Woche :)

[white_box]Mehr Wochenrückblicke gibt’s hier von Björn, Sascha, Jana, Jürgen, Oliver und von meiner Frau. [/white_box]