Kategorien
Musik

Stille

Tja. Der Zeitpunkt könnte nicht schlechter gewählt sein. Und ich kann nicht einfach wegignorieren, was gerade mit der Ukraine und vor allem mit den Menschen dort passiert. Es ist nicht die Zeit für Freude und mir kommt das alles so unpassend vor.

Aber da es jetzt schon länger geplant ist, veröffentliche ich heute ohne großes Aufsehen mein erstes Album, und ich bin sehr stolz darauf. Ganze 18 Monate Arbeit stecken in der Stunde Musik. Jeder Ton wurde sorgfältig geformt, gemischt, gefeilt, und in Songs gegossen. Und ich sage bewusst „Songs“ und nicht „Tracks“.

Mein Ziel war es, ein Album zu kreieren, das man sich am Stück anhören kann. Eine 60-minütige Reise durch Emotionen, fremde und bekannte Welten, durch Traum und Wirklichkeit.

Das Album ist ab heute überall verfügbar, wo es Musik gibt. Auf meiner Bandcamp-Seite, und bei allen anderen Streamingdiensten und Shops. Und weil ich so stolz auf mein Werk bin, habe ich diesmal auch eine kleine Auflage CDs produzieren lassen, die ich erst einmal lokal hier verteilen werde. Und mal sehen, was ich dann mit dem Rest mache. Wenn genug Interesse besteht, finde ich bestimmt auch einen Weg, die zu versenden.

Ich wünsche euch jetzt viel Freude bei den 60 Minuten Musik, und freue mich über jedes Feedback.