Geocaching reloaded

Vor ungefähr 5 Jahren haben wir uns an den letzten Geocache gewagt. Seitdem war dieses Hobby auf Eis gelegt, bis es heute gestern wieder so weit war, und wir uns auf den Weg gemacht haben. Auf der Suche nach einem interessanten Cache in der Nähe wurden wir auch schnell fündig, und haben erst bei der Anfahrt gemerkt, dass es der selbe Cache war, den wir vor 5 Jahren gemacht hatten. Aber was solls. Die Kinder (die beiden kleinen) kannten die Runde ja noch nicht, da sie damals noch nicht mal auf der Welt waren :)

Auf jeden Fall wars wieder eine schöne Runde, und wir wurden auch diesmal fündig. Leider war in der Dose aber nichts mehr zum Tauschen, was vor allem dem Großen nicht so gefallen hat. Aber zum Glück denkt meine Frau hier immer vorab gut mit, und es gab dann trotzdem eine kleine Belohnung :)

Mal schauen, ob wir in nächster Zeit dann wieder mehr Caches suchen werden, oder ob jetzt wieder 5 Jahre Ruhe folgen :)

Fotos: Hohenried

Heute Nachmittag haben wir uns seit langer Zeit mal wieder auf die Suche nach einem Geocache gemacht. 6 km von hier fanden wir dann auch eine geeignete Runde, und machten uns auf den Weg.

Während die Kinder (Jessi + Freundin) ihren Spaß mit den Rätseln hatten, habe ich mit Hipstamatic (App-Store) ein wenig die Landschaft fotografiert.

Am Ende war unsere Suche dann auch von Erfolg gekrönt, und ich habe gelernt, dass Geocaching in Kombination mit Fotografieren den Akku bis auf 9% leer macht.

Schön war’s :)

Hipstamatic-Kombinationen:
Für s/w: Linse "Jane" - Film "AO BW Film"
Für das Farbfoto: Linse "Jane" - Film "Sugar"