re:publica 2019 – Sascha Lobo: Realitätsschock

Dieses Video ansehen auf YouTube.
(Beim Anklicken des Videos werden Daten an YouTube übertragen.)

re:publica 2019 – Sascha Lobo: Realitätsschock – YouTube

Toller und unbedingt sehenswerter Vortrag von Sascha Lobo. Nehmt euch die Zeit, und lasst euch nicht von der etwas seltsamen Sprechweise und der Werbung für sein Buch irritieren. Der Vortrag ist toll, und er sagt viele richtige und wichtige Dinge.

(Und wer keine Lust hat, eine Stunde vor einem Video zu sitzen, der lädt sich einfach, wie ich, die Audiodatei davon über das Sideloads-Feature von Castro aufs iPhone, und konsumiert die Stunde als Podcast ;)

We’re fucked

Another candidate is the possible inevitability that nearly all intelligent civilizations end up destroying themselves once a certain level of technology is reached.

— The Fermi Paradox – Wait But Why

Ich möchte den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen jetzt einfach mal in die Waagschale von „We’re fucked“ aus dem oben verlinkten Artikel zum Fermi Paradoxon werfen. Vielleicht ist das ja der „Great Filter“, an dem wir scheitern werden ¯\(ツ)

Und wer jetzt keine Ahnung hat, wovon ich spreche, es aber wissen möchte, kann sich ja mal mit dem Fermi Paradoxon beschäftigen. Entweder sehr ausführlich auf englisch auf Wait But Why, oder auf deutsch hier im Wikipedia-Artikel (direkt zum „we’re fucked“-Thema: Selbstauslöschung).