Kategorien
Allgemein

Leseempfehlung: Die Menschenwürde steht in Flammen

Die griechische Regierung geht davon aus, dass jemand die Brände in Moria absichtlich gelegt hat. Ob es die Geflüchteten selbst waren oder andere Inselbewohner:innen, ist unklar. Es ist aber auch völlig egal, denn die Brände zeigen vor allem eines – wie unwürdig diese Unterbringung war. Monatelang ohne Duschen und ohne Strom zu leben, das sollte die EU doch eigentlich niemandem zumuten. Aber wir – auch ich – vergessen diese Zustände auch jedes Mal wieder, wenn sie uns nicht durch drastische Bilder in Erinnerung gerufen werden.

Die Flammen in Moria sind ein drastisches Bild. Vielleicht schaffen wir es jetzt endlich, die Menschen dort nicht einfach wieder zu vergessen. – Weiterlesen

Eine sehr häßliche Seite der EU wird durch dieses Feuer wieder einmal sichtbar. Bleibt nur zu hoffen, dass es zu einem Umdenken führt. #WirHabenPlatz