2012-09-17

T-Max 400 + Rodinal + Missgeschick

Gestern Nachmittag habe ich wieder zusammen mit meinem Bruder ein paar Rollfilme entwickelt. Und bei der Gelegenheit habe ich, weil ich es manchmal nicht so genau nehme, meinen ersten Film halb zerstört. Zuerst habe ich mich natürlich geärgert, aber mittlerweile finde ich die Ergebnisse gar nicht mal so schlecht. Ich behaute jetzt einfach mal, es war so gewollt ;)

[gallery link=“file”]


Analoge Fotografie Fotografie Missgeschick Rodinal tmax400


Previous post
Wochenrückblick KW37/2012 Zack! Bumm! Schon wieder eine Woche vorbei. Wahnsinn :) Dann blicken wir mal wieder zurück: Habe Cue.app (iPhone, App Store) auf das iPhone
Next post
Meine erste Pull-Entwicklung Es ist so weit. Ich habe meinen ersten Film abseits des Standards belichtet und entwickelt. Um genau zu sein: Ich habe einen Kodak Tri-X 400 auf ISO
Impressum Datenschutz Feinstaub