in Allgemein, Elektromobilität

Wir waren dann mal weg. Und sind wieder da.

Wir sind wieder zurück aus den Niederlanden, wo wir die letzten 7 Tage verbracht haben. Genauer gesagt waren wir in der Gegend um Sint Maartensvlotbrug (OpenStreetMap), und wir hatten eine super schöne Zeit. Das Wetter war sehr durchwachsen, und so haben wir die Sonnentage am Strand verbracht, und die bewölkten und regnerischen Tage im Indoorspielplatz, auf Texel, und in Amsterdam.

Im ganzen Urlaub waren wir voll elektrisch mit unserem IONIQ unterwegs, was super funktioniert hat. Darüber schreibe ich aber noch einen eigenen Artikel, da das dann etwas ausführlicher wird.

Und jetzt genießen wir auch noch ein paar hochsommerliche Tage daheim :)

Könnte vielleicht mal jemand den Elektroauto-Routenplaner von GoingElectric in eine gute iOS-App gießen? Das wäre mir durchaus einen guten zweistelligen Eurobetrag wert. Von mir aus auch jährlich. Ernsthaft.

Wildpark Poing (diesmal elektrisch)

Heute waren wir mal wieder im Wildpark Poing. Diesmal erstmals elektrisch mit dem Ioniq. Der Tag dort war wieder sehr schön, und wird sicher noch oft von uns wiederholt.

Noch kurz zur Fahrt. Insgesamt haben wir 223km zurückgelegt. Viel Autobahn, wobei es lange sehr zäh lief, und viele Baustellen waren. Dafür hat es auf dem Hinweg geschüttet ohne Ende. Am Ende war der Durchschnittsverbrauch bei 11,6 kWh/100km, was mit der Autobahnfahrt mehr als ok ist. Wir hätten es zwar bis nach Hause geschafft, aber da ich nicht so leer daheim ankommen wollte, und wir auch noch Hunger hatten, haben wir dann noch eine halbe Stunde in Derching geladen.

Hier hatten die Kinder viel Spaß beim Planschen. (Und ein paar Meter weiter gab‘s kostenlosen Strom für den Ioniq ;)