Allgemein

Mein Senf zu Instagram Stories

Kommentare 1
Instagram Stories

Ich muss jetzt auch mal ein paar Zeilen zu den neuen Instagram Stories schreiben, nachdem das der Sascha schon recht ausführlich getan hat. Im ersten Moment dachte ich mir, die Stories sind genau das, worauf ich gewartet habe. Snapchat hat mir ja schon ganz ordentlich Spaß gemacht, ist aber dann auch wieder ziemlich schnell eingeschlafen. Mittlerweile schaue ich nur noch selten bei Snapchat rein, und stelle dann immer fest, dass zumindest bei den Leuten, denen ich folge, auch immer weniger los ist. Ich habe vor allem mit dem Snapen aufgehört, weil ich in meiner Snapchat-Phase fast keine Fotos für meine privaten Erinnerungen mehr gemacht habe. Die erste Kamera, die ich immer geöffnet habe, war die Snapchat-Kamera. Und die Fotos/Videos, die man sich von dort speichern konnte, hatten einfach eine zu schlechte Qualität für mein privates Fotoalbum.

Weiterlesen

Technik

Blitzschnell mit PubSubHubbub

Schreibe einen Kommentar

Als ich letztens in die Statistiken meines immer mehr geschätzten Inoreader-Accounts schaute, stand da, dass der Feed meines Blog nur ca. alle 3 Stunden aktualisiert wird. Wenn ich also einen Artikel veröffentliche, kann es sein, dass er erst 3 Stunden später bei Inoreader auftaucht. Und bei Feedly, oder anderen, wird es bestimmt nicht viel anders aussehen.

Nun schreibe ich natürlich sicherlich keine zeitkritischen Artikel. Also, eigentlich völlig egal. Aber mich stört sowas trotzdem. Das Beste daran ist aber: Die Lösung ist ganz einfach. Ich habe bei mir im Blog einfach das PubSubHubbub-Plugin (Wikipedia zu PubSubHubbub) angeknipst1, und fertig. In den Statistiken bei Inoreader steht jetzt2 “Echtzeit”. Und wenn ich jetzt einen Artikel veröffentliche, ist er sofort in Inoreader verfügbar. Coole Sache.

Mit weiteren technischen Details, wie beispielsweise dem Betreiben von eigenen Hubs, habe ich mich nicht beschäftigt. Scheint ja auch so ganz gut zu funktionieren.


  1. Ich hatte das Plugin schon installiert, da ich es vor einiger Zeit mal ausprobiert habe. Damals sah ich aber dann keinen Vorteil darin, und habe es wieder deaktiviert. ↩︎
  2. Ich glaube, seit ich dann danach einen Artikel veröffentlicht hatte. ↩︎
Fundsachen Videos

Warum fällt man mit dem Fahrrad eigentlich nicht um?

Schreibe einen Kommentar
Das-Fahrrad-Wunder-philipslab


(YouTube)

Warum fällt man mit dem Fahrrad, falls man Fahrrad fahren kann, eigentlich nicht um? Das habe ich mich schon öfter mal gefragt, und jetzt weiß ich es. Und außerdem hat mich meine Frau irgendwann mal gefragt, warum man denn durch Gewichtsverlagerung lenken kann, wenn man freihändig fährt. Damals wusste ich es nicht, und jetzt kann ich es mir aber zusammenreimen :)

Wieder ein bisschen gescheiter geworden :)

Allgemein

Den Bann brechen

Kommentare 4
img_5754

Ich muss jetzt mal wieder was posten, um den Bann des “nichts postens” zu brechen. Zumal ich es ja nicht einmal geschafft habe, den letzten Wochenrückblick zu schreiben. Der Wochenrückblick war, und ist, immer ein ganz guter Bannbrecher. Egal, ob ich viel, oder gar nichts unter der Woche gepostet habe, der Rückblick kommt eh. Und somit ist schon wieder eine Art Anfang gemacht. Aber wenn ich dann doch länger nichts schreibe, dann habe ich immer den Zweifel, ob das, was ich dann schreiben würde, auch gut genug für einen “Wiedereinstieg” ist. Geht euch das auch so?

Ich weiß, ich sollte mir einfach weniger Gedanken machen, was denn nun gut genug ist, oder ob das überhaupt interessant ist. Denn es stimmt schon, für irgendjemanden ist es bestimmt interessant. Egal, was, und egal, für wen.

So, und damit das jetzt kein absoluter Jammerpost wird, höre ich auch gleich wieder auf, und hoffe, dass der Bann für mich dann damit auch wieder gebrochen ist.

In diesem Sinne: Bis bald :)

Wochenrückblick

Wochenrückblick 2016-W28

Schreibe einen Kommentar
IMG_5743

Meine M&M’s-Sucht ist diese Woche wieder aufgeblüht1, und wir hatten ein paar Regentage. Aber da der Sommer jetzt wieder da ist, haben wir auch gleich wieder den Grill angeworfen, und den Pool gefüllt. Der neue Grill hat sich bis jetzt wirklich rentiert, und mittlerweile habe ich auch rausgefunden, wie viel Kohlebriketts ich brauche. Wunderbar :)

Weiterlesen