2016-02-26

Roomba repariert

Na, zum Glück hatte ich im Keller noch die Teile von unserem Wasserschaden”-Roomba, denn so konnte ich unseren aktiven Roomba vorgestern reparieren. Die Kantenbürste war nämlich ziemlich locker und drehte sich nur noch mit einem lauten Rattern. Als ich das Ding auseinandergeschraubt hatte, war auch klar, wieso. Bei einem Zahnrad fehlten mehrere Zähne, und die Lager für die Wellen waren auch ziemlich abgenutzt. Ich habe dann kurzerhand einfach den ganzen Motor samt Getriebe getauscht, und jetzt läuft das Ding wieder einwandfrei. /

(Warum die Fotogalerie hier jetzt nicht richtig funktioniert, weiß ich auch nicht. Ich muss mich da mal drum kümmern.)

[gallery ids=“29994,29992,29995,29993”]


Allgemein DIY Roomba


Previous post
So fängt es also an… Cyberdyne Systems Boston Dynamics, bzw. Google hat in einem Video die nächste Generation des Atlas-Roboters vorgestellt. Ziemlich faszinierend, und
Next post
Hexenhaus Am Wochenende waren wir im Wald und haben das “Hexenhaus” besucht, an dem wir schon manchmal zufällig vorbeigekommen sind. Und bei der Gelegenheit
Impressum Datenschutz Feinstaub