in Allgemein

Roomba repariert

Na, zum Glück hatte ich im Keller noch die Teile von unserem „Wasserschaden“-Roomba, denn so konnte ich unseren aktiven Roomba vorgestern reparieren. Die Kantenbürste war nämlich ziemlich locker und drehte sich nur noch mit einem lauten Rattern. Als ich das Ding auseinandergeschraubt hatte, war auch klar, wieso. Bei einem Zahnrad fehlten mehrere Zähne, und die Lager für die Wellen waren auch ziemlich abgenutzt. Ich habe dann kurzerhand einfach den ganzen Motor samt Getriebe getauscht, und jetzt läuft das Ding wieder einwandfrei. \o/

(Warum die Fotogalerie hier jetzt nicht richtig funktioniert, weiß ich auch nicht. Ich muss mich da mal drum kümmern.)

Schreibe einen Kommentar

Kommentar